Gymnasium und Realgymnasium

Gottschalkgasse 21, 1110 Wien

 

Musikklassen

 

03 klein

Gemäß unserem Leitbild legen wir unseren Schwerpunkt auf die Förderung von individuellen Talenten und Interessen. Um musikalische Begabung gezielt fördern zu können, bieten wir seit einigen Jahren auch Klassen mit Musikschwerpunkt an.

Musisches Agieren und Lernen befruchten einander gegenseitig in einem besonderen Ausmaß. Wir nehmen die Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes wahr und entwickeln Strategien für ihr eigenverantwortliches Lernen. Lernen und Musizieren sind Aktivitäten des Individuums in der Gemeinschaft.

Den Wert einer musischen Ausbildung sehen wir in Folgendem:

  • Die Freude am gemeinsamen Musizieren
  • Begabung als Herausforderung und Chance erkennen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit durch musisches Agieren
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und des Selbstwertgefühls durch die intensive Begegnung mit Musik
  • Positive Beeinflussung des Schulalltages und des Schulklimas durch das Musizieren
  • Stärkung des eigenverantwortlichen Tuns, speziell im Zusammenwirken bei Aufführungen und Konzerten
  • Entwicklung von Teamfähigkeit und sozialem Verhalten
  • Entfaltung der Kreativität und der individuellen Begabungen
  • Hinführen zur Teilnahme am Kulturleben über die Schulgrenzen hinaus

Wir sind davon überzeugt, mit dem Angebot eines Musikschwerpunktes einen richtungsweisenden Meilenstein in der Qualitätsentwicklung unserer Schule zu setzen. Erste Evaluationsergebnisse bestätigen unseren Weg. Die Bereitschaft, Zeit für das Erlernen eines Musikinstrumentes und für Konzertproben aufzuwenden, beeinflusst auch das Freizeitverhalten der uns anvertrauten Kinder sehr positiv.

Für den Musikzweig wurde die Stundentafel schulautonom geändert, um der Musik mehr Raum zu geben. Die Musikklassen haben jeweils 3 Stunden Musikerziehung und 1 Stunde Chor oder Spielmusik (Instrumentalensemble) pro Woche. Zusätzlich bereichern neu geschaffene Gegenstände wie "Rhythmik und Tanz" (1. und 2.Klasse), "Instrumentenbau" (3.Klasse), "Kulturgeschichte" (3.Klasse) und „Akustik und Tontechnik“ (6.Klasse) den Lehrplan. Im Gegenzug wurden die Stunden in einzelnen Fächern etwas reduziert. Details dazu finden sie in den betreffenden Stundentafeln.

Was bieten die Musikklassen ?

  • Individuelle Förderung der musikalischen Begabung und Kreativität
  • Breite Auswahl an künstlerischen Angeboten und Projekten:  Instrumentalensemble, Chor, Darstellendes Spiel (Theater), Orchesterprojekt, ...
  • Mehrere Auftrittsmöglichkeiten pro Jahr (Adventkonzert, Frühlingskonzert, Jugendsingen, …)
  • Konzert-, Theater- und Opernbesuche im Rahmen des Unterrichts
  • Enge Kooperation mit der Musikschule Simmering (Gottschalkgasse 10), Projektwoche mit der Musikschule einmal jährlich 
  • Bereicherung durch neue Gegenstände: "Instrumentenbau", "Rhythmik und Tanz", "Kulturgeschichte" und "Akustik und Tontechnik
  • Der Musikschwerpunkt ist auch im Zeugnis ausgewiesen.

Welche Anforderungen gibt es ?

  • Musikalische Begabung sowie Freude am Singen und Musizieren
  • Ab der 1. Klasse ist das Erlernen eines Instruments an einer Musikschule oder im Privatunterricht verpflichtend
  • Auf der Homepage der Musikschule Simmering können Sie sehen, welche Instrumente erlernt werden können und wie viele freie Plätze es noch gibt.
  • Die Teilnahme an "Chor" und/oder "Instrumentalensemble" ist verpflichtend:
    - in der 1. Klasse je 1 Wochenstunde "Chor" und "Instrumentalensemble"
    - ab der 2. Klasse wahlweise "Chor" oder "Instrumentalensemble" 
  • NEU!!  Ab dem Schuljahr 2015/16 werden die Musikklassen (aufsteigend ab der 1. Klasse) nach dem Lehrplan des Realgymnasiums (bisher: Gymnasiums) geführt, mit zusätzlichen Musikstunden. Der Musikschwerpunkt wird in der Oberstufe fortgesetzt und schließt mit der Matura ab.
  • In der 7. und 8. Klasse gibt es Schularbeiten in Musikerziehung (dafür keine Schularbeiten in Physik und Biologie und Umweltkunde).
  • Der Musikschwerpunkt kommt auch in der Reifeprüfung zum Ausdruck, entweder durch eine
    -  Klausur (schriftliche Matura) in Musik oder
    -  Mündliche Matura in Musik oder im Wahlpflichtfach Musik oder 
    - Vorwissenschaftliche Arbeit zu einem Thema aus Musik 

Aufnahme in die Musikklasse

Im Zuge der Anmeldung findet eine Eignungsprüfung statt. Vorkenntnisse auf einem Instrument sind beim Eintritt in die 1. Klasse günstig, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Bitte geben Sie schon bei der telefonischen Terminvereinbarung (im Jänner) bekannt, dass Ihr Kind einen Platz in der Musikklasse möchte.

Eignungsprüfung
nächster Termin: Di, 24.1.2017
Die Eignungsprüfung dauert etwa 10 Minuten pro Kind und findet im Beisein der Eltern statt. Überprüft werden Musikalität, Stimme und Rhythmusgefühl des Kindes.

  • Einfache Rhythmen nachklopfen
  • Töne und Tonfolgen nachsingen
  • Vorsingen eines vorbereiteten einfachen Liedes
  • Vorspielen eines Instrumentalstückes (falls es schon Vorkenntnisse gibt)

Beim Einstieg in eine höhere Klasse sind darüber hinaus theoretische Kenntnisse (Notennamen und -werte, Vorzeichen, Pausen, Tonleitern, Dreiklänge, Dur, Moll, Intervalle) und ein entsprechendes Können auf dem Instrument erforderlich.

Musikschule Polyhymnia

Musikinteressierte Jugendliche, die in der Musikschule Simmering keinen Platz finden, haben die Möglichkeit, an der Musikschule Polyhymnia kostenpflichtigen Unterricht in Instrumentalmusik zu nehmen und dort z.B. Klavier, Gitarre, E-Gitarre, Keyboard oder Schlagzeug zu lernen. Der Unterricht findet in der Regel am Nachmittag in den Räumen unserer Schule statt.

GRG 11, Gymnasium und Realgymnasium, Gottschalkgasse 21, 1110 Wien | Impressum