Gymnasium und Realgymnasium

Gottschalkgasse 21, 1110 Wien

 

Lehrausgang der 2E in den Wiener Musikverein

 musikverein2E

Am Dienstag, den 28. März, besuchten wir mit Frau Prof. Lässer und Herrn Prof. Deckenbach ein Konzert im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins und waren schon sehr gespannt, was uns dort erwarten würde. Das Gebäude sah außen altmodisch und innen luxuriös aus.
Zuerst gingen wir durch lange Gänge, stiegen viele Treppen hinunter, schließlich waren wir da. Der Saal war wunderschön. Endlich kam das Orchester, die Sinfonietta Baden, der Dirigent hieß Peter Marschik. Wir hörten das Stück Souvenir de Florence von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky.
Der Moderator erklärte uns das Stück, das aus vier Teilen bestand, und erzählte vom Leben des Komponisten. Er stellte auch Fragen, und wer eine Frage beantworten konnte, durfte sich mitten in das Orchester setzen. Das war sehr toll, man konnte sich viel besser in die Musik einfühlen und hörte viel mehr.
Uns ist aufgefallen, dass nur Streichinstrumente mitgespielt haben. Die beste Stelle war die, an der die Streicher gezupft haben.
Uns hat das Stück recht gut, gut, mittel und schlecht gefallen.
Es war interessant, langweilig, leider klassisch, aber auch schön.
Und obwohl uns die Lehrer nach dem Konzertbesuch zwangen, zu Fuß zum Stephansdom zu gehen und uns kein Eis erlaubten, war es ein sehr schöner Ausflug!

Eine Gemeinschaftsproduktion der 2E

GRG 11, Gymnasium und Realgymnasium, Gottschalkgasse 21, 1110 Wien | Impressum