Gymnasium und Realgymnasium

Gottschalkgasse 21, 1110 Wien

 

Dialog im Dunkeln

Die SchülerInnen der Religionsklasse 3A machten im Februar einen Lehrausgang zum „Dialog-im-Dunkeln“ – der „Ausstellung, bei der es nichts zu sehen gibt“. Die BesucherInnen werden von blinden oder sehbehinderten Guides durch völlig abgedunkelte Räume begleitet. In diesen Räumen im Keller des Wiener Schottenstifts an der Freyung sind Alltagssituationen nachgestellt, die durch die Lichtlosigkeit zum reizvollen Abenteuer werden. Die SchülerInnen waren ganz begeistert! Besonders ins Herz geschlossen hatten sie ihren so witzigen und schlagfertigen blinden Guide Sven Gottschalk - wie er passenderweise hieß :) -  und sie vereinbarten gleich ein Wiedersehen mit ihm!


 

Ein paar Wochen später besuchte uns dann Sven Gottschalk in unserer Schule und wurde von den SchülerInnen der 3A zu einer Jause mit köstlichen selbstgebackenen Brownies und Guglhupf herzlich willkommen geheißen. Es wurde ein sehr interessanter Nachmittag, denn Sven Gottschalk hatte  einige Gegenstände mitgebracht, die ihm das Leben erleichtern – und er gab den SchülerInnen auch eine kurze Einführung in die Blindenschrift. So haben sie viel Wissenswertes über sein Leben und die praktischen Hilfen für blinde Menschen im Alltag erfahren.

 

Auch die SchülerInnen der Religionsklassen 3C, 4A, 4B und 4D besuchten in diesem Schuljahr den „Dialog-im-Dunkeln“ im Wiener Schottenstift und waren nachher sehr beeindruckt. Es war für sie spannend und aufregend zugleich, die Welt der Blinden kennen zu lernen und sich in ihr zurechtzufinden. Aber besonders hat es ihnen die Blindenführhündin Susi angetan, die zwar "in Freizeit" war, aber treu und beharrlich auf der obersten Stufe auf ihr Herrl gewartet hat - und sich zum Abschied gerne streicheln ließ.


 

 

 

 

 

 

GRG 11, Gymnasium und Realgymnasium, Gottschalkgasse 21, 1110 Wien | Impressum