Gymnasium und Realgymnasium

Gottschalkgasse 21, 1110 Wien

 

Licht für blinde Adivasi-Kinder in Indien

Im Mai 2014 führten die SchülerInnen der Religionsklasse 2C des Gymnasiums Gottschalkgasse 21 eine Sozialaktion durch und boten beim Elternabend der ersten Klassen und in Vormittagspausen köstliche, saftige selbstgebackene Kuchen und Muffins gegen Spende an. Dies erbrachte ein schönes Ergebnis von 250,-- Euro, die dem Projekt „Hilfe für blinde Adivasi-Kinder“ der Missionsschwestern „Königin der Apostel“ zu Gute kamen. Als Dank dafür wurden die ReligionsschülerInnen ins Kloster eingeladen, worauf sie sich schon sehr freuten!

Und in diesem Schuljahr war es dann so weit – die 10 Kinder fuhren zu Besuch ins Kloster in der Kreuzwiesengasse. Sie wurden von den Schwestern sehr herzlich empfangen – gleich nach Ankunft gab's auch eine gute Jause – und sie genossen die Gastfreundschaft sehr!

Auch die Tiere (Enten, Gänse, Vögel, Hühner und ein Hund), die im wunderschönen großen Klostergarten leben, hatten es den Kindern sehr angetan – besonders der liebe gutmütige Husky. Anschließend lernten sie das Klostergebäude von innen kennen: die neue und die alte Kapelle, interessante Räume und das Missionsbüro. Hier erfuhren sie von Sr. Jessica auch viel Wissenswertes über die Sozialprojekte der Missionsschwestern in den verschiedenen Ländern! Zum Abschluss gab es noch ein köstliches Mittagessen mit gemeinsamem Tischgebet!

Als wir dann Abschied nehmen und in die Schule zurückfahren mussten, fiel dies den Kindern sehr schwer ... denn am liebsten wären sie einfach noch lange dort geblieben!

Herzlichen Dank, liebe Schwestern! – Es war ein wunderschöner Ausflug, an den wir uns sehr gerne erinnern!

 


 

 

 

 

GRG 11, Gymnasium und Realgymnasium, Gottschalkgasse 21, 1110 Wien | Impressum