Gymnasium und Realgymnasium

Gottschalkgasse 21, 1110 Wien

 

Frühstück im Weltcafé

Im Rahmen eines Lehrausganges in das Weltcafé genossen die ReligionsschülerInnen der 6B (mit 2 Gästen) und der 4D die vielen Frühstücksvarianten aus aller Welt in der Gemütlichkeit des „Couch-Bereiches“. Bei dieser Gelegenheit setzten sie sich gleich mit den Grundsätzen des Fairen Handels auseinander.

Das Weltcafé kennzeichnet sich nach eigener Beschreibung durch „Stil, Szene und Fairweilen“ aus und ist der erste gastronomische Betrieb Österreichs, der die Atmosphäre eines trendigen Szenelokals mit konsequenter Nutzung von fair gehandelten sowie von Bio-Produkten vereint.

Das Weltcafé wird nach den Prinzipien des Fairen Handels geführt - das heißt z.B. faire Preise für die ProduzentInnen, schonender Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen, Transparenz auf allen Handelsstufen – und versteht sich als Vorzeigebetrieb, der wirtschaftlich rentabel mit ethischen Grundsätzen arbeitet und Sprachrohr des „fairen“ Gedankens ist.

Anschließend besuchten die SchülerInnen noch den angrenzenden Weltladen, wo es ein großes Angebotsspektrum an fair gehandelten Produkten gibt.


 

 

GRG 11, Gymnasium und Realgymnasium, Gottschalkgasse 21, 1110 Wien | Impressum